Aufruf zur Kirchengemeinderatswahl 2020

Am Wochenende 21./22. März 2020 wählen die Katholiken in Baden-Württemberg für die nächsten fünf Jahre ihre Kirchengemeinderäte.

Unsere Kirche lebt vom Miteinander der unterschiedlichsten Aufgaben und Ämter. Neben den hauptberuflichen pastoralen Diensten, die von der Diözesanleitung den Gemeinden geschickt werden, sollen vom Volk gewählte Gremien die Anliegen der Gläubigen in der gemeinsamen Ausübung der Aufgaben vertreten. Zur Ämterstruktur von oben muss die demokratische Struktur von unten kommen.

Nun leben wir in einer Zeit, in der die Amtskirche bei den Menschen nicht sehr hoch im Kurs steht. Es ist schwerer geworden, mit der eigenen Person für die Kirche einzustehen. Konstruktive Kritik und Veränderung kann aber nur durch das Einbringen von Überzeugungen und Mitarbeit erreicht werden. Daher freuen wir uns, dass 12 Mitglieder unserer Kirchengemeinde zur Kandidatur für die Wahl in den Kirchengemeinderat bereit sind.

Alle Mitglieder unserer Kirchengemeinde ab dem vollendeten 16. Lebensjahr sind aufgerufen ihre Stimme abzugeben. Hierzu werden Ihnen Anfang März die Wahlunterlagen zugesandt. Wir bitten Sie:

Gehen Sie zur Wahl und stärken Sie unseren KandidatInnen den Rücken mit einer großen Wahlbeteiligung!

Endgültiger Wahlvorschlag nach § 5 der Wahlordnung:

Buckmüller, Maria;1972; Bankkauffrau; Bempflingen;

Eberhardt, Edeltraud; 1947; pensionierte Sonderschullehrerin; Bempflingen;

Hagspiel, Adalbert; 1957; Bauleiter; Altdorf;

Kiesbauer, Martin; 1970; Systemadministrator; Bempflingen-Kleinbettlingen;

Kraus, Judith; 1972; Studienrätin; Neckartailfingen;

Kreienbaum, Bernd; 1967; Regionalvertriebsleitung; Bempflingen-Kleinbettlingen;

Prestifilippo Cirimbolo, Patrizia; 1981; Projektmanagerin; Altdorf;

Sampaio Lechner, Claudia; 1960; Hausfrau; Neckartenzlingen;

Sauer, Judith; 1983; Ärztin; Neckartailfingen;

Schneider, Annelies *; 1950; Erzieherin; Gerlingen;

Storz, Jochen; 1972; Steuerberater/Wirtschaftsprüfer; Altenriet;

Ulfig, Andreas; 1985; Ingenieur; Neckartenzlingen;

*Kandidierende/r aus einer anderen Kirchengemeinde 

Wahllokale und Öffnungszeiten:

Für Altdorf:

22. März, Kath. Gemeindehaus der Marienkirche, Mörikestr. 14, 72666 Neckartailfingen, 9.30 - 12.30 Uhr

Für Altenriet:

22. März, Forum der St. Paulus-Kirche, Panoramastr. 8, 72654 Neckartenzlingen, 10.00 - 13.00 Uhr

Für Bempflingen

21. März, Kath. Gemeindehaus der St. Peters-Kirche, Hasengartenweg 1, 72658 Bempflingen, 16.30 - 19.30 Uhr

Für Neckartailfingen

22. März, Kath. Gemeindehaus der Marienkirche, Mörikestr. 14, 72666 Neckartailfingen, 9.30 - 12.30 Uhr

Für Neckartenzlingen

22. März, Forum der St. Paulus-Kirche, Panoramastr. 8, 72654 Neckartenzlingen, 10.00 - 13.00 Uhr

 

Kirchengemeinderat - St. Paulus 2015

Am 15. März 2015 fanden unter dem Motto "Kirche verändert sich - Ich bin dabei" in unserer Diözese die Kirchengemeinderatswahlen statt. Von den 3.003 Wahlberechtigten unserer Gemeinde haben 497 (16,6% / Ergebnis 2010: 18,9%)) gewählt. Folgende 13 Frauen und Männer wurden in den neuen Kirchengemeinderat gewählt:

Alexandra Flamm (Neckartenzlingen), Maria Buckmüller (Bempflingen), Edeltraud Eberhardt (Bempflingen), Susanne Winker (Altdorf), Adalbert Hagspiel (Altdorf), Martina Marchal (Neckartenzlingen), Martin Kiesbauer (Bempflingen-Kleinbettlingen), Roland Martin (Bempflingen), Claudia Sampaio Lechner (Neckartenzlingen), Judith Kraus (Neckartailfingen), Annelies Schneider (Bempflingen) (nachgerückt für Lukas Zimmermann), Jochen Storz (Altenriet) (nachgerückt für Carmen Damato), Matthias Hiller (Altenriet) (nachgerückt für Jordan Zydek)

Am 15. April 2015 fand die konstituierende Sitzung des neuen Kirchengemeinderates statt, bei der die Gewählten auf ihr neues Amt verpflichtet wurden. Gewählte Vorsitzende ist Edeltraud Eberhardt und ihr Stellvertreter ist Jochen Storz.

Die Ausschüsse des Neckartenzlinger Kirchengemeinderates finden Sie hier.